NEBA ist eine Initiative des Sozialministeriumservice.

  • NEBA Jugendcoaching banner
    Jugendcoaching richtet sich an Jugendliche ab dem 9. Schulbesuchsjahr sowie an außerschulische Jugendliche bis 19 Jahre, an Jugendliche mit einer Behinderung oder sonderpädagogischem Förderbedarf bis zum 24. Lebensjahr und an Jugendliche, die der Ausbildungspflicht unterliegen.

Berufsförderungsinstitut Oberösterreich - BFI OÖ

Jugendcoaching für AHS und BMHS

Zielgruppen
Unser Jugendcoaching ist ein Angebot für drop out gefährdete SchülerInnen in der Sekundarstufe II der AHS´n und BMHS´n, ab dem neunten Schuljahr bis zum 21. Lebensjahr. Dieses Angebot kann unter besonderen Voraussetzungen bis zum 24.Lj. in Anspruch genommen werden. Unser Ziel ist es, gemeinsam die optimalen Bedingungen zu schaffen, damit möglichst alle Jugendlichen die Schule in der Sekundarstufe II oder eine Berufsausbildung positiv abschließen können.
Zuständig für folgende Bezirke
Oberösterreich (alle), Braunau am Inn, Eferding, Freistadt, Gmunden, Grieskirchen, Kirchdorf an der Krems, Linz (Stadt), Linz-Land, Perg, Ried im Innkreis, Rohrbach, Schärding, Steyr (Stadt), Steyr-Land, Urfahr-Umgebung, Vöcklabruck, Wels (Stadt), Wels-Land
Beschreibung
Das BFI OÖ ist die Erwachsenbildungseinrichtung der ArbeitnehmerInnen und deren Interessensvertretung (Arbeiterkammer OÖ und ÖGB OÖ). Unsere Auftraggeber, Partner und KundInnen sind die Öffentliche Hand (wie das SMS, AMS, OÖ Landesregierung,...), Privatpersonen, Firmen und die Europäische Union. Das Ziel des BFI OÖ ist es, alle Menschen in OÖ beim beruflichen Einstieg, Umstieg und Aufstieg zu unterstützen. Im Besonderen sehen wir es als unsere Aufgabe benachteiligte Personen, die von Arbeitslosigkeit und Ausgrenzung betroffen oder bedroht sind zu fördern und passende, wirksame Angebote in Abstimmung mit unseren Auftraggebern und Partnern, anzubieten. Ein Beispiel dafür ist Jugendcoaching für die AHS und BMHS. Ziel dieses Auftrags ist, ein Informations-, Beratungs- und Unterstützungssystem für drop out gefährdete Jugendliche zu implementieren, das die Jugendlichen beim Schulverbleib oder beim Wechsel in andere formale Ausbildungen unterstützt bzw. weitere Möglichkeiten und Perspektiven aufzeigt. Das 3-stufige Jugendcoachingmodell ermöglicht ein prozessorientiertes Arbeiten nach den individuellen Bedürfnissen der Jugendlichen. Wesentlich beim Coaching ist die Partizipation der Jugendlichen an jedem "Gedankengang" des Coach und die Transparenz der Interventionen und Arbeitsschritte. Unser Arbeitsansatz ist getragen von der Überzeugung, dass Beziehungen nicht durch Programme ersetzt werden können und diese die Basis für ein erfolgreiches Coaching ist.
Kontakt

Adresse: Muldenstraße 5 , 4020 Linz ( Oberösterreich )
Öffnungszeiten: Sprechstunden an den Schulen und im BFI bzw. nach Vereinbarung
Webseite: www.bfi-ooe.at

Kontaktperson

Name: Dietmar Friedwagner
Telefonnummer: 0732 692 259 46
E-mail: dietmar.friedwagner@bfi-ooe.at
Mobiltelefonnummer: 0664 854 30 08


Name: Gerald Roithmeier BA. pth.
Telefonnummer: 0732 692 254 53
E-mail: gerald.roithmeier@bfi-ooe.at
Mobiltelefonnummer: 0664 163 31 62

Teilen Sie Uns