Zu Hauptinhalt springen

NEBA ist eine Initiative des Sozialministeriumservice.

NEBA in den Medien

Salzburger Logo

Produktionsschulen sollen Übergang in Ausbildung erleichtern

Am. 06/03/2015

„Bei einer Produktionsschule handelt es sich um eine auf ein Jahr ausgelegte Überbrückungsmaßnahme auf dem Weg in eine berufliche oder weitere schulische Ausbildung. Jugendliche werden auf mehreren Ebenen unterstützt: Praktisches Arbeiten wird in einem Trainingsmodul erlernt, in der "Wissenswerkstatt" versuche man auch schulische Defizite aufzuholen, außerdem gibt es verschiedene persönlichkeitsbildende sowie Sport- und Bewegungsangebote, erklärte Charlotte Welzl, die mit der "Volkshilfe Jobfabrik" eine solche Einrichtung stellvertretend leitet.

Unterricht Blog Logo

Ausbildungsoffensive für Jugendliche: die Produktionsschule

Am. 06/03/2015

„Seit Jahresbeginn bietet das Sozialministeriumservice innerhalb seiner NEBA-Leistungen wie Jugendcoaching, Berufsausbildungsassistenz, Arbeits- und Jobassistenz die Produktionsschule als weitere Möglichkeit an, bestehende Bildungsdefizite auszugleichen. "In der Produktionsschule geschieht dies auf der einen Seite durch praktisches Arbeiten für bestimmte Berufsbilder und andererseits durch Lernen in der Wissenswerkstatt sowie verschiedene persönlichkeitsbildende Angebote."

APA Logo

Produktionsschulen sollen Übergang in Ausbildung erleichtern

Am. 06/03/2015

„Jugendliche, die aus verschiedenen Gründen noch nicht bereit sind, nach Ende der Schulpflicht eine weiterführende Ausbildung oder Schule zu machen, sollen künftig in "Produktionsschulen" gezielt darauf vorbereitet werden. Das erklärte Sozialminister Rudolf Hundstorfer (SPÖ) vor Journalisten. Im Pilotjahr 2014 durchliefen fast 1.300 Jugendliche das Angebot, heuer sollen es 2.000 sein."

Die Presse Logo

Sozialminister: "Jugendlichen Berufseinstieg deutlich erleichtern"

Am. 06/03/2015

„Ausbildungsoffensive für Jugendliche: In der Produktionsschule sollen Bildungsdefizite von jungen Menschen mit Behinderung und ausgrenzungsgefährdeten Jugendlichen ausgeglichen werden."

Kurier Logo

Eine Schule nach der Schule macht fit fürs Berufsleben

Am. 06/03/2015

"Auch wenn die Jugendarbeitslosigkeit in Österreich innerhalb der EU die zweitniedrigste ist, gibt es 75.000 Jugendliche zwischen 15 und 24 Jahren, die weder in Ausbildung noch im Berufsleben sind. Besonders betroffen sind jene mit einer körperlichen oder sozialen Behinderung. "Wir müssen versuchen, die Potenziale dieser Jugendlichen zu stärken. Denn auch die Wirtschaft fordert eine bessere Vorbildung der Jugendlichen und mehr soziale Kompetenzen für einen erfolgreichen Einstieg ins Berufsleben", sagt Sozialminister Rudolf Hundstorfer."

boersesocial.com Logo

Ausbildungsoffensive für Jugendliche: die Produktionsschule

Am. 06/03/2015

„Sozialminister Rudolf Hundstorfer stellte am Freitag bei einer Pressekonferenz während der BeSt-Messe in Wien eine neue Initiative zur Verbesserung der Einstiegschancen von Jugendlichen ins Berufsleben vor. Die sogenannte "Produktionsschule" ist bereits seit Jänner dieses Jahres ein weiteres Leistungsangebot des NEBA Netzwerk Berufliche Assistenz."

Medianet Logo

NEBA Wirtschaft fordert mehr Basis-Qualifikationen

Am. 06/03/2015

"Im Rahmen der „AusBildung bis 18" und den bestehenden NEBAAngeboten wird seit Jahresbeginn österreichweit die „Produktionsschule" offeriert. Dabei geht es vor allem um die Persönlichkeitsentwicklung und die Qualifizierung junger Menschen für den erfolgreichen Eintritt am Arbeitsmarkt."

ORF ZIB1 TV Logo

Pilotprojekt: Produktionsschulen

Am. 06/03/2015

"Für Jugendliche, die nach Ende der Schulpflicht noch nicht für den weiteren Bildungsweg bereit sind, wird ein Pilotprojekt gestartet. Produktionsschulen sind es, in denen Jugendliche auf eine Ausbildung, etwa eine Lehre, vorbereitet werden."

Villach Aktuell Logo

Jugendliche mit Jobproblemen: Neba hilft

Am. 20/11/2014

„Jugendliche mit sonderpädagogischem Förderbedarf, negativem Schulabschluss oder anderen Problemen, Ausbildungsstelle oder Job zu finden: Sie bekommen durch Neba eine Chance. Neba ist ein Netzwerk für berufliche Assistenz, das laufend Schnuppertage anbietet."

ORF Radio Kaernten Logo

Jugendliche mit Jobproblemen: Neba hilft

Am. 19/11/2014

Ministerien Bundesministerium für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz/Bundesänter Bundesamt für Soziales und Behindertenwesen - Sozialministeriumservice

Teilen Sie Uns