NEBA ist eine Initiative des Sozialministeriumservice.

Wer ist schon NEBA-PartnerIn

Baxter AG (Shire)

Sektor: Industrie/Produktion
Kontaktperson: Monika Semerad ( monika.semerad@shire.com )
Bundesland: Wien
Webseite: www.shire.at
Anzahl der Mitarbeiter/innen: mehr als 500
Unternehmenbeschreibung:

Shire hat sich als führendes Biotechnologie-Unternehmen auf die Versorgung von Menschen mit seltenen und komplexen Erkrankungen spezialisiert. Auch wenn diese Erkrankungen selten sind, so haben sie eine schwerwiegende Auswirkung auf das Leben der Betroffenen. Wir haben daher eine ganz besondere Verantwortung in der Gesellschaft, gerade auch hier in Österreich. Denn in Österreich findet der gesamte Wertschöpfungsprozess statt, von Forschung & Entwicklung, (prä-)klinischen Studien, Produktion, Vertrieb bis hin zu Patientenhilfsprogrammen im Zuge unserer Patiententherapien. 
Auch in der Plasmaaufbereitung und -verarbeitung ist Österreich ein weltweites „Center of Excellence“. Und letztlich nimmt das Research Team eine international anerkannte führende Rolle in den Bereichen Gentherapie und Hämatologie ein. 
Shire hat den Anspruch, die Nummer 1 zu sein. Dafür wollen und müssen wir auch am Standort Österreich weiterhin die Zukunft aktiv gestalten. Wir werden dafür bestimmte Therapien und Indikationsgebiete vorantreiben, um als Marktführer bevorzugter Partner zu sein. Wir wollen weiterhin die Entwicklung entsprechender Therapien und die dafür erforderlichen Innovationen vorantreiben und als führendes Unternehmen in unserem Sektor wahrgenommen werden. 
Dafür sind wir gut aufgestellt – mit einer gut gefüllten Forschungs-Pipeline und einem umfangreichen Produktportfolio zu einem breiten Spektrum seltener und komplexer Erkrankungen. Und vor allem auch mit unseren Mitarbeitern hier am Standort Österreich, die jeden Tag ein gemeinsames Ziel verfolgen: bahnbrechende Therapien für Menschen mit seltenen Erkrankungen zu entwickeln, Medikamente für sie zu produzieren und ihnen ein möglichst normales Leben zu ermöglichen. Dieser Shire Spirit verbunden mit der langjährigen Kompetenz und dem kompromisslosen Qualitätsanspruch ist die Basis für den weiteren Erfolg von Shire in Österreich. 
Um dieser Vielfalt im Unternehmen Ausdruckzu verleihen, wurde das Modell derBusiness Resource Groups (BRG) entwickelt. Mitarbeiter können sich nach ihrenjeweiligen Hintergründen wie Geschlecht, Alter, Hautfarbe, Herkunft, sexueller Orientierung oder Behinderung zusammenschließen und selbst die Initiative zum Thema Vielfalt ergreifen. Den Führungskräften bei Shire ist bewusst, welche Vorteile Diversity im Unternehmen hat, und darum fördern sie dieses Engagement, unterstützen die Aktivitäten der Gruppen und geben so dem Thema Vielfalt Anerkennung und Aufmerksamkeit im gesamten Unternehmen.
Die vier BRGs bei Shire in Österreich sind:

  • B-Equal: Lesben, Schwule und Transgenderpersonen im Unternehmen sind in der BRG B-Equal organisiert und entwickeln in dieser selbst Projekte, um Mitarbeitern aller sexuellen Orientierungen und Geschlechtsidentitäten Authentizität in der Arbeit zu ermöglichen.
  • EnAble: EnAble ist das Netzwerk für Mitarbeiter mit besonderen Bedürfnissen und alle, die Menschen mit Behinderungen im Unternehmen unterstützen wollen. Durch diese Sichtbarkeit wird Barrierefreiheit auch in den Köpfen aller Mitarbeiter geschaffen.
  • Early Career Professionals: Die Early Career Professionals sind eine Gruppe, die engagierte Mitarbeiter im Unternehmen anspricht, die an Weiterentwicklung und „Out of the box“-Denken interessiert sind. Unter anderem durch Vorträge von erfahrenen Kollegen, die von ihrem spannenden Werdegang in unterschiedlichen Bereichen erzählen, werden motivierten Talenten neue Perspektiven aufgezeigt.
  • Women@shire: Die BRG women@shire ist eine Initiative, in der Frauen Frauen fördern: Sie ist die Plattform für ein internes Frauennetzwerk zur gegenseitigen Unterstützung mit Peer- und Mentoringfunktion. Frauen stärker in technischeBerufe zu integrieren, ist dabei genauso wichtig wie das Achten auf eine faire Karriere-Entwicklung.
Soziales Engagement:

Wir kooperieren mit ÖZIV, MyAbility, Flüchtlingsorganisationen, BBRZ etc.

Sozialprojekte - Global Days of Service 2018:
Dieses Jahr wurden insgesamt 15 Projekte aus Österreich für die Global Days of Service 2018 eingereicht. 
Die Projekte waren sehr vielfältig: von Müllsammeln und Wegpflege im Nationalpark Donau-Auen bis Ausmalen und Renovieren von Einrichtungen sowie Zeit mit Kindern des SOS-Kinderdorfs und Bewohnern eines Altenpflegeheimes verbringen.
Circa 180 Shire Mitarbeiter (unsere Mitarbeiter bekommen für diese Projekte frei) haben teilgenommen!

Wir engagieren uns für das SOS-Kinderdorf (Aktion "Shire Weihnachtsengerl"; Shire Merchandise Store; jährlicher donauparkrun, Erlös des jährlichen Punschfestes) 

Ärztevorträge zum Brustkrebstag für unsere Mitarbeiter 

Vollmitglied "berufundfamilie"

Aktionen im Rahmen von Divörsity 2018:
Die Teilnahme an Divörsity 2018 war eine optimale Gelegenheit für ein Gemeinschaftsprojekt der BRG bei Shire. Interne Aktivitäten wurden im Lauf der Woche durchgeführt, um in den einzelnen Betriebsstätten des Unternehmens auf das Thema Vielfalt aufmerksam zu machen: So gab es an vier Divörsity-Tagen Spezialitäten aus Chile, Nepal, dem Libanon und Kasachstan in den Betriebsrestaurants. Diese vier Länder wurden ausgewählt, da zwar nur wenige Mitarbeiter bei Shire Österreich von dort stammen, jedoch auch Medikamente für diese Länder produziert werden. Des Weiteren wurden Filmvorstellungen zu Diversity-Themen in den Betriebsstätten angeboten. Mitarbeiter hatten die Möglichkeit, gemeinsam am Arbeitsplatz Kino zu erleben, Popcorn zu genießen und sich mit Diversity auseinanderzusetzen. Abgerundet wurde die Woche mit einer Divörsity-Selfie-Aktion und mit einem Fingerfarbenbild, auf dem jede und jeder ihren bzw. seinen Fingerabdruck hinterlassen konnte, um am Ende der Woche ein gemeinsames, buntes Gesamtergebnis zu erhalten, das die Vielfalt bei Shire widerspiegelt.

Teilen Sie Uns