NEBA ist eine Initiative des Sozialministeriumservice.

  • NEBA Berufsausbildungsassistenz banner
    Die Berufsausbildungsassistenz unterstützt Jugendliche mit Behinderungen bzw. anderen Vermittlungshemmnissen bei der Ausbildung im Rahmen einer verlängerten Lehre oder Teilqualifikation.

BAS Anbieter/innen

Insgesamt gibt es österreichweit ca. 180 Anbieter/innen von NEBA-Leistungen. Viele davon bieten auch eine Berufsausbildungsassistenz an - sicher auch in Deiner Nähe.

 

alpha nova BetriebsgesmbH

Zielgruppen: Jugendliche und junge Erwachsene, die Schwierigkeiten beim Berufseinstieg haben, und eine Lehre mit Unterstützung machen wollen.

Adresse: Plüddemanngasse 67b , 8010 Graz ( Steiermark )

Kontakt: Elke Bartl-Mocnik / +43 316 207504 / elke.bartl@alphanova.at

alpha nova BetriebsgesmbH

Zielgruppen: Jugendliche und junge Erwachsene, die Schwierigkeiten beim Berufseinstieg haben, eine Lehrausbildung nach § 8b BAG machen wollen und dabei Unterstützung benötigen.

Adresse: Plüddemanngasse 67 b , 8010 Graz ( Steiermark )

Kontakt: Elke Bartl-Mocnik / +43 (0)316/207504 / elke.bartl@alphanova.at

arbas

Zielgruppen: Die Berufsausbildungsassistenz begleitet Jugendliche mit  sonderpädagogischem Förderbedarf bzw. mit Behinderung. Voraussetzung für den Beginn einer Integrativen Berufsausbildung ist die Erfüllung der Schulpflicht sowie ein abgeschlossenes Jugendcoaching.

Adresse: Fürstenweg 80 , 6020 Innsbruck ( Tirol/Ost-Tirol )

Kontakt: Evelina Haslinger / +43 (0) 599699 - 100 / evelina.haspinger@arbas.at

autArK Soziale Dienstleistungs-GmbH

Zielgruppen: Berufsausbildungsassistenz: Das Angebot richtet sich an Lehrlinge, welche aus unterschiedlichen Gründen Unterstützung im Rahmen ihrer Ausbildung benötigen. Details unter §8b(4) BAG bzw. §18c OÖ LFBAG.

Adresse: Rudolfsbahngürtel 2 , 9020 Klagenfurt ( Kärnten )

Kontakt: Markus Umschaden, BSc / 0463/ 59 72 63-1004 / m.umschaden@autark.co.at

BBRZ Österreich

Zielgruppen: Jugendliche aus den Bezirken Bruck-Mürzzuschlag und Leoben mit • negativem oder gar keinem Hauptschulabschluss • sonderpädagogischem Förderbedarf am Ende der Pflichtschule • einer Behinderung im Sinne des Behinderteneinstellungsgesetzes bzw. des jeweiligen Landesbehindertengesetzes • mit persönlichen Problemen, die zu Schwierigkeiten beim Lernen und Arbeiten führen

Adresse: Wiener Straße 60 , 8605 Kapfenberg ( Steiermark )

Kontakt: Anke Schneider / 03862/2992-0 / anke.schneider@bbrz.at

Büro für Berufsintegrations-projekte Öhe GmbH

Zielgruppen: Jugendlichen mit sonderpädagogischem Förderbedarf am Ende der Pflichtschulzeit und Jugendlichen mit einer Behinderung im Sinne des Behinderteneinstellungsgesetz.

Adresse: Markus-Sittikus-Straße 20 , 6845 Hohenems ( Vorarlberg )

Kontakt: Kurt Öhe / 05576 42423 / oehe@integrationsprojekte.eu

Caritas der Diözese St. Pölten

Zielgruppen: Menschen mit psychischen Problemen oder Erkrankungen/ Lernschwäche oder kognitiver Beeinträchtigung

Adresse: Pestalozzigasse 3 , 3950 Gmünd ( Niederösterreich )

Kontakt: Andrea Holl / 02842/ 54 150 17 / andrea.holl@stpoelten.caritas.at

Caritas der Diözese St. Pölten

Zielgruppen: Jugendliche - mit sonderpädagogischem Förderbedarf/Behinderung/sozial-emotionale Beeinträchtigung

Adresse: Bahnstraße 5 , 3580 Horn ( Niederösterreich )

Kontakt: Andrea Holl / 02842/ 54 150 17 / andrea.holl@stpoelten.caritas.at

Caritas der Diözese St. Pölten

Zielgruppen: Jugendliche - mit sonderpädagogischem Förderbedarf/Behinderung/sozial-emotionale Beeinträchtigung

Adresse: Bahnzeile 1 , 3500 Krems ( Niederösterreich )

Kontakt: Andrea Holl / 02842/ 54 150 17 / andrea.holl@stpoelten.caritas.at

Caritas der Diözese St. Pölten

Zielgruppen: Jugendliche - ausgrenzungsgefährdete Jugendliche in Pflichtschulen

Adresse: Stadtgraben 10 , 3390 Melk ( Niederösterreich )

Kontakt: Andrea Holl / 02842/ 54 150 17 / andrea.holl@stpoelten.caritas.at

Teilen Sie Uns