Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrung auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu.

Erfahren Sie mehr

JA, ICH STIMME ZU

NEBA ist eine Initiative des Sozialministeriumservice.

Welche Vorteile gibt es

Wirtschaftlicher Erfolg ist nicht nur in Bilanzzahlen ablesbar, gesellschaftlicher Wohlstand ist auch ein wesentlicher Impulsgeber für (Aus-)Bildung, Infrastruktur und Lebensqualität. Unternehmerische und soziale Verantwortung schließen sich also nicht aus, sondern ergänzen sich. Als PartnerIn des NEBA-Netzwerkes zeigen Sie, dass Ihr Unternehmen sich dieser Verantwortung bewusst ist und entsprechend engagiert agiert.

Nutzen Sie die Kompetenz des NEBA-Netzwerkes!

Die Vorteile als NEBA-PartnerIn-Unternehmen sind:

  • Bei Ihrer Personalsuche kommen Sie in Kontakt mit bereits vorausgebildeten, motivierten BewerberInnen, die noch nicht am Arbeitsmarkt sichtbar sind.
  • Menschen mit Einschränkungen haben nicht nur besondere Bedürfnisse, sondern oftmals auch besondere Fähigkeiten. Nutzen Sie diese für Ihre Beschäftigungs- und Unternehmensstrategie.
  • Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen sind das Erfahrungskapital Ihres Betriebes. Stärken Sie dieses Kapital, indem Sie die Beratungs- und Unterstützungsleistungen des NEBA-Netzwerkes nutzen. Diese Angebote sind kostenlos und tragen dazu bei, die körperliche und psychische Gesundheit der Belegschaft zu erhalten.
  • Zeigen Sie Ihr Unternehmensprofil auf der Homepage www.neba.at – und profitieren Sie dabei von einer österreichweiten Bewerbung dieser Webseite - und kommen Sie gleichzeitig in Kontakt mit mehr als 40.000 Jugendlichen und tausenden Menschen mit Einschränkungen in ganz Österreich, die für einen erfolgreichen Auftritt auf dem Arbeitsmarkt bereits vorausgebildet wurden.
  • NEBA-PartnerInnen erhalten vom Sozialministeriumservice Informationen über neue Entwicklungen im Bereich Förderungen, Unterstützungs- und Beratungsleistungen sowie gesetzliche Initiativen.

Teilen Sie Uns