Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrung auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu.

Erfahren Sie mehr

JA, ICH STIMME ZU

NEBA ist eine Initiative des Sozialministeriumservice.

Jugendcoaching Anbieter/innen

Insgesamt gibt es österreichweit ca. 240 Anbieter/innen von LEBA-Leistungen. Viele davon bieten auch Jungendcoaching an - sicher auch in Deiner Nähe.

alpha nova

Zielgruppen: Das Angebot richtet sich an SchülerInnen ab dem 9. Schulbesuchsjahr sowie an systemferne Jugendliche unter 19 Jahre und an Jugendliche mit (ehemaligem) sonderpädagogischem Förderbedarf bzw. Behinderung bis unter 25 Jahre.

Adresse: Plüddemanngasse 67b/1 , 8010 Graz ( Steiermark )

Kontakt: Mag. Stephanie Lichtenberger / +43 316 207504 / stephanie.lichtenberger@alphanova.at

arbas

Zielgruppen: Alle abbruchgefährdeten Schülerinnen und Schüler der Pflichtschule (Hauptschule, Neue Mittelschule, Polytechnische Schule, Sonderpädagogisches Zentrum) zwischen 15 und 19 Jahren und Jugendliche mit Behinderung oder sonderpädagogischem Förderbedarf bis zum 24. Geburtstag.

Adresse: Fürstenweg 80 , 6020 Innsbruck ( Tirol/Ost-Tirol )

Kontakt: Dipl. Päd. Wolfgang Gärtner / Tel.: 05 996 99-100 / wolfgang.gaertner@arbas.at

autArK Soziale Dienstleistungs-GmbH

Zielgruppen: Jugendcoaching richtet sich an Jugendliche ab dem individuellen 9. Schulbesuchsjahr sowie auch an abbruchsgefährdete Jugendliche unter 19 Jahren bzw. an Jugendliche mit Behinderung oder sonderpädagogischem Förderbedarf bis unter 25 Jahren. Besondere Unterstützung soll für Jugendliche zur Verfügung stehen, die gefährdet sind, die Schule abzubrechen, keinen Abschluss auf der Sekundarstufe I oder II erlangen zu können und/oder Unterstützung bei der Lehrstellensuche bzw. beim Berufseintritt benötigen. Im Jugendcoaching werden realistische Möglichkeiten in Bezug auf Lebens- und Berufsperspektiven aufgezeigt und Entscheidungsgrundlagen für die berufliche Integration erarbeitet. Jugendcoaching NEETs (NEETs = not in education, employment or training) richtet sich an „systemferne“ Jugendliche ab der vollendeten Pflichtschule bis unter 19 Jahren bzw. Jugendliche mit Benachteiligung und/oder Behinderung oder sonderpädagogischem Förderbedarf bis unter 25 Jahren, die sich weder in Ausbildung, noch in Beschäftigung oder Training/Qualifizierung befinden. Für Jugendliche, die sich weder in Ausbildung, Beschäftigung oder Training/Qualifizierung befinden, gibt es ein eigenes Jugendcoaching-Projekt, welches in Kooperation mit Jugend am Werk Kärnten und Jugend am Werk Steiermark durchgeführt wird. Abgestimmt auf diese Zielgruppe werden realistische Möglichkeiten in Bezug auf Lebens- und Berufsperspektiven entwickelt und Entscheidungsgrundlagen für die berufliche Integration erarbeitet

Adresse: Rudolfsbahngürtel 2/2 , 9020 Klagenfurt ( Kärnten )

Kontakt: Mag. Christian Spitaler / 0463/59 72 63-1030 / c.spitaler@autark.co.at

autArK Soziale Dienstleistungs-GmbH

Zielgruppen: Jugendcoaching richtet sich an Jugendliche ab dem individuellen 9. Schulbesuchsjahr sowie auch an abbruchsgefährdete Jugendliche unter 19 Jahren bzw. an Jugendliche mit Behinderung oder sonderpädagogischem Förderbedarf bis unter 25 Jahren. Besondere Unterstützung soll für Jugendliche zur Verfügung stehen, die gefährdet sind, die Schule abzubrechen, keinen Abschluss auf der Sekundarstufe I oder II erlangen zu können und/oder Unterstützung bei der Lehrstellensuche bzw. beim Berufseintritt benötigen.Im Jugendcoaching werden realistische Möglichkeiten in Bezug auf Lebens- und Berufsperspektiven aufgezeigt und Entscheidungsgrundlagen für die berufliche Integration erarbeitet. Jugendcoaching NEETs Jugendcoaching NEETs richtet sich an „systemferne“ Jugendliche die sich weder in Ausbildung, Beschäftigung oder Training/Qualifizierung befinden, ab der vollendeten Pflichtschule bis unter 19 Jahren bzw. Jugendliche mit Benachteiligung und/oder Behinderung oder sonderpädagogischem Förderbedarf bis unter 25 Jahren. Für Jugendliche, die sich weder in Ausbildung, Beschäftigung oder Training/Qualifizierung befinden (NEETs = not in education, employment or training), gibt es ein eigenes Jugendcoaching Projekt, welches in Kooperation mit Jugend am Werk Kärnten und Jugend am Werk Steiermark durchgeführt wird. Abgestimmt auf diese Zielgruppe werden realistische Möglichkeiten in Bezug auf Lebens- und Berufsperspektiven entwickelt und Entscheidungsgrundlagen für die berufliche Integration erarbeitet

Adresse: 10. Oktober-Straße 17/1/10 , 9560 Feldkirchen ( Kärnten )

Kontakt: Mag. Christian Spitaler / 0463/59 72 63-1030 / c.spitaler@autark.co.at

autArK Soziale Dienstleistungs-GmbH

Zielgruppen: Jugendcoaching richtet sich an Jugendliche ab dem individuellen 9. Schulbesuchsjahr sowie auch an abbruchsgefährdete Jugendliche unter 19 Jahren bzw. an Jugendliche mit Behinderung oder sonderpädagogischem Förderbedarf bis unter 25 Jahren. Besondere Unterstützung soll für Jugendliche zur Verfügung stehen, die gefährdet sind, die Schule abzubrechen, keinen Abschluss auf der Sekundarstufe I oder II erlangen zu können und/oder Unterstützung bei der Lehrstellensuche bzw. beim Berufseintritt benötigen.Im Jugendcoaching werden realistische Möglichkeiten in Bezug auf Lebens- und Berufsperspektiven aufgezeigt und Entscheidungsgrundlagen für die berufliche Integration erarbeitet. Jugendcoaching NEETs Jugendcoaching NEETs richtet sich an „systemferne“ Jugendliche die sich weder in Ausbildung, Beschäftigung oder Training/Qualifizierung befinden, ab der vollendeten Pflichtschule bis unter 19 Jahren bzw. Jugendliche mit Benachteiligung und/oder Behinderung oder sonderpädagogischem Förderbedarf bis unter 25 Jahren. Für Jugendliche, die sich weder in Ausbildung, Beschäftigung oder Training/Qualifizierung befinden (NEETs = not in education, employment or training), gibt es ein eigenes Jugendcoaching Projekt, welches in Kooperation mit Jugend am Werk Kärnten und Jugend am Werk Steiermark durchgeführt wird. Abgestimmt auf diese Zielgruppe werden realistische Möglichkeiten in Bezug auf Lebens- und Berufsperspektiven entwickelt und Entscheidungsgrundlagen für die berufliche Integration erarbeitet

Adresse: Griffner Straße 9a , 9100 Völkermarkt ( Kärnten )

Kontakt: Mag. Christian Spitaler / 0463/59 72 63-1030 / c.spitaler@autark.co.at

autArK Soziale Dienstleistungs-GmbH

Zielgruppen: Jugendcoaching richtet sich an Jugendliche ab dem individuellen 9. Schulbesuchsjahr sowie auch an abbruchsgefährdete Jugendliche unter 19 Jahren bzw. an Jugendliche mit Behinderung oder sonderpädagogischem Förderbedarf bis unter 25 Jahren. Besondere Unterstützung soll für Jugendliche zur Verfügung stehen, die gefährdet sind, die Schule abzubrechen, keinen Abschluss auf der Sekundarstufe I oder II erlangen zu können und/oder Unterstützung bei der Lehrstellensuche bzw. beim Berufseintritt benötigen.Im Jugendcoaching werden realistische Möglichkeiten in Bezug auf Lebens- und Berufsperspektiven aufgezeigt und Entscheidungsgrundlagen für die berufliche Integration erarbeitet. Jugendcoaching NEETs Jugendcoaching NEETs richtet sich an „systemferne“ Jugendliche die sich weder in Ausbildung, Beschäftigung oder Training/Qualifizierung befinden, ab der vollendeten Pflichtschule bis unter 19 Jahren bzw. Jugendliche mit Benachteiligung und/oder Behinderung oder sonderpädagogischem Förderbedarf bis unter 25 Jahren. Für Jugendliche, die sich weder in Ausbildung, Beschäftigung oder Training/Qualifizierung befinden (NEETs = not in education, employment or training), gibt es ein eigenes Jugendcoaching Projekt, welches in Kooperation mit Jugend am Werk Kärnten und Jugend am Werk Steiermark durchgeführt wird. Abgestimmt auf diese Zielgruppe werden realistische Möglichkeiten in Bezug auf Lebens- und Berufsperspektiven entwickelt und Entscheidungsgrundlagen für die berufliche Integration erarbeitet

Adresse: Friesacherstraße 20 , 9300 Sankt Veit an der Glan ( Kärnten )

Kontakt: Mag. Christian Spitaler / 0463/59 72 63-1030 / c.spitaler@autark.co.at

autArK Soziale Dienstleistungs-GmbH

Zielgruppen: Jobcoaching ist eine Dienstleistung für alle Menschen mit Benachteiligung und/oder Behinderung, die im Rahmen der NEBA Dienstleistungen unterstützt werden, sowie für Unternehmen, die Arbeitskräfte mit Benachteiligung und/oder Behinderung beschäftigen bzw. beschäftigen wollen. Gehörlose und schwerhörige Menschen Dieses spezielle Jobcoaching ist eine Dienstleistung für gehörlose und schwerhörige Menschen, die im Rahmen der NEBA Dienstleistungen unterstützt werden, sowie für Unternehmen, die gehörlose bzw. schwerhörige Arbeitskräfte beschäftigen bzw. beschäftigen wollen. Jobcoaching findet branchenunabhängig direkt in Unternehmen in Form von Begleitung am Arbeitsplatz statt. Dabei erfolgt keine fachspezifische Einschulung. Ziel ist eine Verbesserung der Arbeitssituation anhand von lösungsorientierten, maßgeschneiderten Angeboten. In enger Zusammenarbeit mit Arbeitgebenden, Arbeitnehmenden und weiteren Beteiligten wird aktiv und umfassend an Lösungen für Arbeitsplatzadaptierungen, Auftragsklärung, Kommunikation, Sensibilisierung und Arbeitsplatzerhaltung gearbeitet. Die Dauer kann bis zu sechs Monate betragen. Intensität und Zeitausmaß des Jobcoachings sind variabel und werden je nach Bedarf abgestimmt.

Adresse: Lindhofstraße 3 , 9400 Wolfsberg ( Kärnten )

Kontakt: DIin Karin Grauf / 0463/ 59 72 63-1005 / k.grauf@autark.co.at

autArK Soziale Dienstleistungs-GmbH

Zielgruppen: Jugendcoaching richtet sich an Jugendliche ab dem individuellen 9. Schulbesuchsjahr sowie auch an abbruchsgefährdete Jugendliche unter 19 Jahren bzw. an Jugendliche mit Behinderung oder sonderpädagogischem Förderbedarf bis unter 25 Jahren. Besondere Unterstützung soll für Jugendliche zur Verfügung stehen, die gefährdet sind, die Schule abzubrechen, keinen Abschluss auf der Sekundarstufe I oder II erlangen zu können und/oder Unterstützung bei der Lehrstellensuche bzw. beim Berufseintritt benötigen.Im Jugendcoaching werden realistische Möglichkeiten in Bezug auf Lebens- und Berufsperspektiven aufgezeigt und Entscheidungsgrundlagen für die berufliche Integration erarbeitet. Jugendcoaching NEETs Jugendcoaching NEETs richtet sich an „systemferne“ Jugendliche die sich weder in Ausbildung, Beschäftigung oder Training/Qualifizierung befinden, ab der vollendeten Pflichtschule bis unter 19 Jahren bzw. Jugendliche mit Benachteiligung und/oder Behinderung oder sonderpädagogischem Förderbedarf bis unter 25 Jahren. Für Jugendliche, die sich weder in Ausbildung, Beschäftigung oder Training/Qualifizierung befinden (NEETs = not in education, employment or training), gibt es ein eigenes Jugendcoaching Projekt, welches in Kooperation mit Jugend am Werk Kärnten und Jugend am Werk Steiermark durchgeführt wird. Abgestimmt auf diese Zielgruppe werden realistische Möglichkeiten in Bezug auf Lebens- und Berufsperspektiven entwickelt und Entscheidungsgrundlagen für die berufliche Integration erarbeitet

Adresse: Lindhofstraße 3 , 9400 Wolfsberg ( Kärnten )

Kontakt: Mag. Christian Spitaler / 0463/59 72 63-1030 / c.spitaler@autark.co.at

autArK Soziale Dienstleistungs-GmbH

Zielgruppen: Jugendcoaching richtet sich an Jugendliche ab dem individuellen 9. Schulbesuchsjahr sowie auch an abbruchsgefährdete Jugendliche unter 19 Jahren bzw. an Jugendliche mit Behinderung oder sonderpädagogischem Förderbedarf bis unter 25 Jahren. Besondere Unterstützung soll für Jugendliche zur Verfügung stehen, die gefährdet sind, die Schule abzubrechen, keinen Abschluss auf der Sekundarstufe I oder II erlangen zu können und/oder Unterstützung bei der Lehrstellensuche bzw. beim Berufseintritt benötigen.Im Jugendcoaching werden realistische Möglichkeiten in Bezug auf Lebens- und Berufsperspektiven aufgezeigt und Entscheidungsgrundlagen für die berufliche Integration erarbeitet. Jugendcoaching NEETs Jugendcoaching NEETs richtet sich an „systemferne“ Jugendliche die sich weder in Ausbildung, Beschäftigung oder Training/Qualifizierung befinden, ab der vollendeten Pflichtschule bis unter 19 Jahren bzw. Jugendliche mit Benachteiligung und/oder Behinderung oder sonderpädagogischem Förderbedarf bis unter 25 Jahren. Für Jugendliche, die sich weder in Ausbildung, Beschäftigung oder Training/Qualifizierung befinden (NEETs = not in education, employment or training), gibt es ein eigenes Jugendcoaching Projekt, welches in Kooperation mit Jugend am Werk Kärnten und Jugend am Werk Steiermark durchgeführt wird. Abgestimmt auf diese Zielgruppe werden realistische Möglichkeiten in Bezug auf Lebens- und Berufsperspektiven entwickelt und Entscheidungsgrundlagen für die berufliche Integration erarbeitet

Adresse: Trattengasse 32 , 9500 Villach ( Kärnten )

Kontakt: Mag. Christian Spitaler / 0463/59 72 63-1030 / c.spitaler@autark.co.at

autArK Soziale Dienstleistungs-GmbH

Zielgruppen: Jugendcoaching richtet sich an Jugendliche ab dem individuellen 9. Schulbesuchsjahr sowie auch an abbruchsgefährdete Jugendliche unter 19 Jahren bzw. an Jugendliche mit Behinderung oder sonderpädagogischem Förderbedarf bis unter 25 Jahren. Besondere Unterstützung soll für Jugendliche zur Verfügung stehen, die gefährdet sind, die Schule abzubrechen, keinen Abschluss auf der Sekundarstufe I oder II erlangen zu können und/oder Unterstützung bei der Lehrstellensuche bzw. beim Berufseintritt benötigen.Im Jugendcoaching werden realistische Möglichkeiten in Bezug auf Lebens- und Berufsperspektiven aufgezeigt und Entscheidungsgrundlagen für die berufliche Integration erarbeitet. Jugendcoaching NEETs Jugendcoaching NEETs richtet sich an „systemferne“ Jugendliche die sich weder in Ausbildung, Beschäftigung oder Training/Qualifizierung befinden, ab der vollendeten Pflichtschule bis unter 19 Jahren bzw. Jugendliche mit Benachteiligung und/oder Behinderung oder sonderpädagogischem Förderbedarf bis unter 25 Jahren. Für Jugendliche, die sich weder in Ausbildung, Beschäftigung oder Training/Qualifizierung befinden (NEETs = not in education, employment or training), gibt es ein eigenes Jugendcoaching Projekt, welches in Kooperation mit Jugend am Werk Kärnten und Jugend am Werk Steiermark durchgeführt wird. Abgestimmt auf diese Zielgruppe werden realistische Möglichkeiten in Bezug auf Lebens- und Berufsperspektiven entwickelt und Entscheidungsgrundlagen für die berufliche Integration erarbeitet

Adresse: Egger Straße 3 , 9620 Hermagor ( Kärnten )

Kontakt: Mag. Christian Spitaler / 0463/59 72 63-1030 / c.spitaler@autark.co.at

Teilen Sie Uns